VerwalterInfo: Bestellung von Hausverwaltung durch Urteil möglich

Gestaltungsurteile werden erst dann wirksam, wenn die Rechtskraft eingetreten ist. Bei einem Urteil, mit dem eine Hausverwaltung für eine Wohnungseigentümergemeinschaft bestellt wird, gilt das gleiche. Erst mit der Rechtskraft eines solchen Urteils steht für und gegen alle Wohnungseigentümer fest, dass eine (neue) Hausverwaltung bestellt ist.

AG Kassel, 02.11.2017, 800 C 3660/17

Kontakt:

Rechtsanwälte Viehmann und Rommerskirchen

  • Bahnstraße 36

    47877 Willich

  • Telefon 02154/910550

    Telefax 02154/910552

  • Email kanzlei@vierom.de